Skip to content
Uncategorized

Fridays for Future möchte mit allen Generationen vor der Bundestagswahl auf die Straße- Demo am Freitag in Paderborn

Fridays for Future geht am 24. September 2021 auf die Straßen. Kurz vor der Bundestagswahl werden an diesem Tag hunderte Aktionen weltweit und in ganz Deutschland stattfinden. Die jungen Aktivist*innen fordern vor der Wahl sozial gerechte, konsequente Maßnahmen, um die Klimaerhitzung auf 1,5°C zu begrenzen.
„Am 24.9. setzen wir ein Zeichen. Deutschland muss endlich handeln! Hunderttausende Menschen weltweit vereint in der Klimagerechtigkeitsbewegung zeigen, dass wir uns nicht gegeneinander ausspielen lassen. Wir wollen zusammen mit allen Generationen vor der Wahl klar machen: eine klimagerechte Politik ist von der gesamten Gesellschaft gefordert. Wir stehen alle für’s Klima!“ sagt Katharina Müller dazu.

Der geplante Streik ist der achte globale Aktionstag der Fridays-for-Future-Bewegung. In Paderborn ist die Demo für 15 Uhr auf dem Domplatz angesetzt.

„Trotz Corona brachten wir mit den letzten Streiks for Future unseren Protest für eine bessere, bunte, vielfältige und gerechte Welt auf die Straße. Zukunft für alle gibt es nur mit schnellen, konsequenten Klimamaßnahmen, denn zu viele Menschen stehen heute schon den Auswirkungen der Klimakrise gegenüber und die Klimakrise verschärft alle Ungerechtigkeit. Deshalb: egal welche Partei oder Kanzler*in in den nächsten Jahren regieren wird, wir brauchen konkrete Maßnahmen!“, so Luisa Grenz aus der FFF- Orgagruppe Paderborn.